Wald- und Wassertag mit Kindern

Das Seminar beinhaltet u.a. die Planung eines „Waldtages“ und eines „Wasserta-ges“, zu dem jeweils Wissenswertes aus diesen Lebensräumen vermittelt wird. Es werden Möglichkeiten erarbeitet und gezeigt, um dieses Wissen spielerisch und experimentell an die Kinder weiter zugeben. Dazu suchen wir diese Lebensräume vor Ort auf.


Viele Stunden am Tag verbringen die Kinder in einer reizüberfluteten Umwelt. Räumliche Enge und hohe Lärmpegel stellen eine Herausforderung an ihre Konzentrationsfähigkeit dar. Bewegungsmöglichkeiten sind stark eingeschränkt und das Außengelände der Kita birgt längst keine Geheimnisse mehr für kleine Entdecker. Viele Einrichtungen haben Möglichkeiten, naturnahe Bereiche in ihrer Nähe zu nutzen – aber wie?
Wald und Wasser sind nicht nur Lebensräume der Tiere und Pflanzen, sondern stellen auch einen wichtigen Erholungsraum für uns Menschen dar. Unseren Kin-dern bietet die Natur wertvolle Lern-, Erfahrungs- und Erlebnisräume ohne Dach und Wände, um entspannt und nachhaltig zu lernen, den Erzieher*innen, um entspannt anzuleiten und zu bilden. Kinder, die eine emotionale Beziehung und eine offene Verbindung zu den Lebensformen in der Natur entwickeln, werden auch als Erwachsene eher bereit sein, mit der Natur liebevoll und achtsam umzugehen.
Die Teilnehmer*innen werden gebeten, in ihrer Einrichtung aufgetretene Kinderfragen aus den Bereichen der Natur, die nicht beantwortet werden konnten, zu sam-meln und zum Seminar mitzubringen.

Kursnummer: M3-20-19

Datum: 23.05.2019

Ort: Güstrow

Beginn: 23.05.2019 9:30 Uhr

Ende: 24.05.2019 17:30 Uhr

BIKO-Anerkennung: Ja

Anbieter: Schabernack - Zentrum für Praxis und Theorie der Jugendhilfe

Dozent/-in: Petra Ehrentraut

Kosten: 130,00 € zzgl. Übernachtung