Mathematik in Raum und Form entdecken

Was haben die zu Türmen aufgestapelten Bauklötze in der Spielecke oder der Papierstern eines Scherenschnitts mit Mathematik zu tun? Dem ersten Anschein nach vielleicht nicht viel.
Aber ein kurzer Blick durch die „mathematische Brille“ zeigt, dass sich hier eine Menge Mathematik verbirgt: Der quader- oder würfelförmige Bauklotz eignet sich so wunderbar zum Stapeln, weil er überall rechte Winkel hat. Wäre das nicht so, würden die aufliegenden Bauklötze einfach abrutschen. Und der Papierstern ist gleich mehrfach symmetrisch: An jeder Faltkante liegen zwei spiegelbildliche Figuren an.

Datum: 22.06.2019

Ort: Wismar

Beginn: 9:00 Uhr

Ende: 15:30 Uhr

BIKO-Anerkennung: nein

Anbieter: Haus der kleinen Forscher

Dozent/-in: Jana Feldner

Kosten: 35,00 €