Holunderblüten vielfältig verarbeitet

Bitte bringen Sie 2 kleine Flaschen (ca.125 ml) mit. Zusätzlich zur Kursgebühr werden 4,00 € für Materialkosten erhoben.

Der Holunderstrauch begleitet den Menschen schon seit Jahrtausenden. Für die genussreiche Küche und zum Heilen ist er ein Tausendsassa, der uns gleich zweimal im Jahr reich beschenkt. Im Frühjahr bringt er schneeweiße Blüten hervor, im Herbst schwarze, aromatische Beeren. Dieser Strauch der Gegensätze kann uns helfen, Harmonie sowie ein inneres Gleichgewicht zu finden. Wie vielfältig die alte Kulturpflanze verwendet werden kann, erfahren Sie in diesem Kurs. Die Blüten werden für Likör und Essig angesetzt, dann zu Kuchen, feinen Desserts und einem Getränk verarbeitet. Anschließend wird gemeinsam probiert.

Datum: 27.05.2020

Ort: Feldberger Seenlandschaft

Beginn: 17:30 Uhr Uhr

Ende: 20:30 Uhr Uhr

BIKO-Anerkennung: nein

Anbieter: Volkshochschule Mecklenburgische Seenplatte

Dozent/-in: Britta Daedelow

Kosten: 10€