Kleine Baumeister auf Entdeckungstour: DRK-Kita „Benjamin Blümchen“ aus Rostock gewinnt „Forschergeist“ in Mecklenburg-Vorpommern

19.03.2018

651 Kitas aus ganz Deutschland haben mit ihren Projektarbeiten aus der Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz MINT) am bundesweiten Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ teilgenommen. Nun hat die Jury aus jedem Bundesland das beste Projekt gekürt. In Mecklenburg-Vorpommern überzeugte die DRK-Kita „Benjamin Blümchen“.


Die „kleinen Baumeister“ waren ein ganzes Jahr lang auf Entdeckungstour, um herauszufinden, was es beim Hausbau zu beachten gibt. Sie haben viel gebaut, gehämmert, gesägt und Bauwerke verschiedener Epochen erkundet. Dabei setzten sie sich nicht nur mit verschiedenen Materialien und Baustoffen auseinander, sondern auch mit Werkzeugen, Berufsgruppen und Statik. Die Mädchen und Jungen bauten aus Pappe ihre Wohnhäuser nach, dann den Wohnblock und nach und nach immer mehr Häuser, bis ein Modell des ganzen Stadtteils in ihrer Kita stand. Mit Hilfe ihrer Erzieherinnen und Erzieher bauten sie ein eigenes Gartenhaus und staunten, als sie miterlebten, wie ein Fertighaus innerhalb weniger Stunden zusammengesetzt wurde.


Ein gutes Beispiel dafür, wie man Kita-Kinder beim forschenden Lernen begleiten kann „Auch die diesjährigen Landessieger zeigen wieder eindrucksvoll, wie sich die weite Welt der MINT-Fragen schon für die Jüngsten erschließen lässt“, sagt Dr. Ekkehard Winter, Juryvorsitzender und Geschäftsführer der Deutsche Telekom Stiftung. „Wenn das forschende Lernen zum selbstverständlichen Teil des Kitaalltags wird, erleben und erarbeiten sich die Kinder MINT-Phänomene ganz nebenbei und doch sehr intensiv. Nehmen die Fachkräfte die kindliche Neugier als Initialzündung und Messlatte für ihre pädagogische Arbeit, geht die Begeisterung auf die gesamte Einrichtung über. Das wird in allen prämierten Kitas greif- und spürbar.“
Mit dem „Forschergeist“-Mobil auf Tour zu Deutschlands besten Kita-Projekten 16 Bundesländer, 16 ausgezeichnete Kita-Projekte, 16 regionale Preisverleihungen: Die Landessieger werden vom 17. April bis zum 16. Mai 2018 für ihre beispielhafte, frühkindliche Bildungsarbeit gewürdigt. Dafür begibt sich das „Forschergeist“-Mobil auf große Deutschlandtour und bringt den Kitas ihren Preis in die Einrichtung. Am 26. April 2018 macht es Station in der DRK-Kita „Benjamin Blümchen“ in Rostock, wo die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ den Landessieger Mecklenburg-Vorpommern auszeichnen. Auch Staatssekretär Nikolaus Voss wird als Vertretung für „Forschergeist“- Botschafterin Manuela Schwesig an der Veranstaltung teilnehmen.


„Wenn die Auseinandersetzung mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik gut gemacht ist und regelmäßig stattfindet, haben die Kinder auch langfristig etwas davon. Denn die Qualität der Bildungsangebote ist ausschlaggebend für die Lernfreude und das Interesse der Mädchen und Jungen. Wir freuen uns, dass wir mit dem Wettbewerb erneut zahlreiche Beispiele für gelebte Qualität in der frühen Bildung finden konnten“, sagt Michael Fritz, Vorstand der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. „Mit den regionalen Preisverleihungen wollen wir den pädagogischen Fachkräften für ihren Qualitätsanspruch danken, mit ihnen feiern und gemeinsam mit Kindern, Eltern und Unterstützern ihre Arbeit wertschätzen.“


Die Kita erhält ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro zur Förderung der Qualität der, mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Bildungsarbeit. Auf der Wettbewerbs-Website www.forschergeist-wettbewerb.de kann jeder dem „Forschergeist“-Mobil auf seiner Tour durch Deutschland online folgen. Hier gibt es aktuelle Fotos und Berichte von unterwegs und von den Preisverleihungen in den Kitas.


Die 16 Landessieger qualifizieren sich zudem für den Bundessieg. Die fünf besten Projekte werden am 6. Juni 2018 in Berlin gekürt. Jeder Bundessieger erhält zusätzlich 3.000 Euro.

Mehr zum Forschergeist-Wettbewerb: https://www.forschergeist-wettbewerb.de/preistraeger/preistraeger-2018/landessieger-2018/landessieger2018-mecklenburg-vorpommern/