Erfolgreiche MINI-Fachtage 2020 in Teterow und Langen-Brütz

28.09.2020

Unser Projekt MINTKids MV blickt auf zwei MINT-reiche MINIFachtage in Teterow und Langen Brütz zurück.


Im Bischof Theissing Haus in Teterow fragte unsere Dozentin Iris Moldenhauer die Teilnehmenden "Sind wir noch neugierig genug?" und brachte Beispiele zum Forschen mit Kindern im Alltag.
Anika Waschkawitz erklärte im Mecklenburger Waldglasmuseum wie Forschen emotional berühren kann, wenn "Kopf, Herz und Hand im Einklang" sind.

Ein spezieller Dank gilt der Sparkassenstiftung Schwerin, die den Fachtag in Langen-Brütz in diesem Jahr finanziert hat - tolles Engagement. Vielen Dank.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den Austausch und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!